Musik: Seiler und Speer sagten Tour wegen Unfall ab. 09.01.2018 - 12:00

Seiler und Speer sagen nach Verkehrsunfall „Ob und zua“ Tour ab

Musiker Bernhard Speer, hatte am 11.10.17 einen schweren Autounfall. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Alkoholkonsum. Die anstehende Tour wurde abgesagt.

Hier zum Video

Am 11.10.17 verletzte sich der österreichische Sänger Bernhard Speer (34) bei einem Autounfall schwer. Nicht nur gesundheitlich belastet die Band „Seiler und Speer“ der Zwischenfall (Speer soll schwere Gesichtsverletzungen davongetragen haben), sondern es wird wegen Alkohol am Steuer ermittelt und die Tour 2017/18 wurde vorerst abgesagt. Für Bernhard Speer könnte es vor Gericht gehen. In Social-Media Netzwerken sowie Zeitungsberichten hält sich hartnäckig das Gerücht seines Alkoholkonsums und auch von Drogenmissbrauch vor dem Unglück ist die Rede. Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Dies bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt, Erich Habitzl.

 

Gegen Stahlpfeiler geprallt

Speer fuhr mit seinem VW-Van in einem Kreisverkehr geradeaus und raste gegen einen Pfeiler eines Überkopfwegweisers. Der nun 34-Jährige, wurde bewusstlos von der Feuerwehr aus dem stark verformten Wrack geschnitten. Durch seinen Zustand konnte die Polizei zu diesem Zeitpunkt, keine Alkohol/Drogentests durchführen. Die Staatsanwaltschaft ermittelte zunächst nicht, weil Alleinunfälle, ohne Personenschaden eigentlich reine Verwaltungsdelikte sind.

Dennoch schritt die Staatsanwaltschaft ein, weil die Rettungskräfte eine Beeinträchtigung bemerkten und wahrscheinlicher Drogenkonsum festgestellt wurde. "Es gibt den Anfangsverdacht einer Straftat nach dem Suchtmittelgesetz", erklärte Habitzl.

Normalerweise sind nachträgliche Tests nur unter besonderen Umständen möglich, um vor Gericht verwertet werden zu können. In diesem Fall sieht es aber anders aus, der Staatsanwalt hatte es leicht. "Bei dem Verdacht einer gerichtlich strafbaren Handlung können wir die Sicherstellung aller vorhandenen Beweismittel beantragen", so Habitzl. (Blutproben die bei der Einlieferung ins Spital abgenommen wurden)

 

Juristische Grauzone

"Der juristische Knackpunkt nach Unfällen, der teilweise sehr strittig ist, ist die Blutabnahme. Und die wurde in diesem Fall auf Grund einer medizinischen Notfallsituation und nicht auf Anordnung der Behörde gemacht", deshalb hat der Chefjurist des ÖAMTC, Martin Hoffer keinerlei rechtliche Bedenken.

 

"Basti’s Fazit": Die erfolgreiche österreichische Band „Seiler und Speer“, trifft mit ihrem Song: „Ob und zua – samma zua“, den Nagel auf den Kopf. Leider feierte die Band um Kabarettist (Christoph Seiler), und Jung-Filmemacher (Bernhard Speer), noch ihr aktuelles Nr. 1 Album mit einer Platinauszeichnung und muss nun diesen Rückschlag hinnehmen. Die Beiden zählen in Österreich zu einer der erfolgreichsten Bands überhaupt. Mit ihrem Song „Ham Kumst“, landeten sie einen Megahit der auch hier in Deutschland seine Fans fand. Eine Neue Tour ist für den Sommer 2018 geplant.

Bei erfolgreichen Stars treten immer wieder Alkohol und Drogenmissbräuche auf. Ob es am Druck bzw. Stress oder am Wohlstand liegt, bleibt hier die Frage.

Ich persönlich, wünsche den beiden sympathischen Künstlern für die Zukunft alles Gute und das sie uns bald wieder mit ihren lustigen Songs den Tag etwas lockerer machen.

 

© Bastian Roden @ #BLDR

Hier zur HP von Seiler und Speer

 

Zu diesem Beitrag gibt es 0 Kommentar(e)
zurück Kommentare

 Stream
Wunschbox
Zuletzt gespielt
 Videobox

 Webradio
 Information
 Online
 Shout Box
 Qupi
 19.01.2018 - 19:12
Neue Songs für die Charts 1.Justin Timberlake - Filthy 2.Bausa - Was Du Liebe nennst  3.Luis Fonsi & Demi Lovato - Échame la culpa  4.Kollegah & Farid Bang – Ave Maria 

 Berti
 12.01.2018 - 14:58
SFS Strassi

 Basti
 09.01.2018 - 14:25
Huhu Klaudi, ist drin im Portal

 Klaudi
 09.01.2018 - 09:33
Hi Ihr Lieben, ich hätte da auch einen Videowunsch für Basti: Seom - Erwache

 Basti
 08.01.2018 - 15:13
ist im Viedeoportal vorhanden, lieber Qupi ^^

Geburtstage
Facebook